The Clique

... goes Florenz

Guestroom Interview

The Modern Man

Fashion Editorial

Oh Boy

in FLORENZ TOP TEN

Top Ten Places Florenz: La Ménagère

Schon früher – genauer gesagt seit dem Jahr 1896 – verfügte der einstige Haushaltswarenladen La Ménagère über eine große Fangemeinde, ursprünglich unter den eifrigen Florentiner Hausfrauen. Name und Adresse sind geblieben, und die Beliebtheit konnte sogar noch um ein Vielfaches gesteigert werden. Allerdings ist es heute eine junge, hippe, international gemischte Crowd, die sich bei La Ménagère die Klinke in die Hand gibt.

Continue reading

in FLORENZ TOP TEN

Top Ten Places Florenz: Firenze Number Nine

Das Firenze Number Nine ist ganz klar unsere Number One! Denn wo sonst wohnt man in so perfekter Lage mitten im Goldenen Dreieck zwischen Dom, Hauptbahnhof und der exklusiven Einkaufsmeile Via Tornabuoni? Und dazu in einem ehemaligen Palazzo aus dem 17. Jahrhundert?! Diese Kombination aus Vorzügen ist wirklich schwer zu toppen. Zumal noch weitere hinzukommen: ein fantastisches Frühstücksbüffet beispielsweise, das allmorgendlich neben Klassikern wie Croissant, Rührei und Orangensaft auch gedämpftes Gemüse, eine große Auswahl an Frisch- und Trockenobst, unterschiedlichste Joghurts sowie Samen und Körner bereithält. So startet man gesund und unbeschwert in den Tag – wenn er nicht schon vor dem Frühstück im hauseigenen Spa- und Fitnessbereich eingeläutet wurde.

Continue reading

in THE SUITE

Let’s ride! – Die lässigen Bikes von Chill

Wer hätte das gedacht? Nicht nur die Holländer schwingen sich gerne auf’s Rad! Nein, auch wir Deutschen lieben die Fortbewegung auf zwei Rädern. Nicht ohne Grund verfügen wir hierzulande über eines der besten Radwegnetze Europas. Egal ob während einer schönen Radtour entlang der Donau oder schnell über eine der vielen Rheinbrücken auf dem Weg zur Arbeit – die farbenfrohen Chill Bikes machen auf jeden Fall Lust auf’s Radeln. Sie haben nämlich gar nichts, aber auch rein gar nichts mit den rostigen Drahteseln in unserer Garage zu tun. Ja, man könnte sogar sagen, die Chill Bikes sind so cool, dass man nur aus einem einzigen Grund damit fahren würde: um gesehen zu werden!

Continue reading

in FLORENZ TOP TEN

Florenz Top Ten Places: Officina Profumo Farmaceutica di Santa Maria Novella

Zugegeben, ein Geheimtipp ist sie nicht mehr, die alte Klosterapotheke Santa Maria Novella. Aber wen wundert es? Bis ins Jahr 1612 reicht die Geschichte der Officina Profumo Farmaceutica di Santa Maria Novella zurück, da hat sich ihr guter Ruf eben inzwischen herumgesprochen. Doch ihrer Bekanntheit zum Trotz: Die Apotheke ist einfach ein magischer Ort, zu dem selbst eingefleischte Florenz-Fans immer wieder gern zurückkehren.

Continue reading

in DRESSING ROOM, THE SUITE, TOP #5

Have we MET? – Die Top #5 Looks der Met Gala 2017

Wenn das Metropolitan Museum of Art in New York zur Costume Institute Gala einlädt, auch Met Gala genannt, ist keine Schleppe zu lang, kein Make-up zu gewagt, keine Frisur zu artistisch und zu viel Haut immer noch nicht genug. Vom Anfang des Roten Teppichs bis hin zur letzten Stufe der breiten Treppe stellen zahlreiche Persönlichkeiten aus der Musik-, Kunst und Modeszene ihr kreativstes Fashion-Können und BFF-Status mit namhaften Designern unter Beweis. Und dennoch bleibt eine Frau ungeschlagen. Denn das Netz ist sich einig: Die glorreiche Siegerin des diesjährigen Abends war wieder einmal Met-Queen Rihanna herself – war sie schließlich auch so ziemlich die Einzige, die das Thema der Veranstaltung – nämlich die Ausstellung rund um Comme des Garcons Designerin Rei Kawakubo – auf den Punkt brachte. Dicht an RiRis Fersen: unsere Top #5 Met Gala Outfits – auch, wenn sie eher elegant als avantgardistisch daher kamen.

Continue reading

in ...GOES FLORENZ, THE CLIQUE

…goes Florenz: La dolce vita

Text: Ilona Marx, Fotos: Thekla Ehling und Dome Darko

Obwohl der Sommer hierzulande schon Anlauf genommen hatte, ist er ja in den letzten Wochen noch mal richtig in die Eisen gestiegen, und so beschlossen wir, ihm entgegenzufahren. Florenz sollte es sein, da waren wir uns schnell einig. Die schöne Stadt am Arno hat einfach alles, was das Herz begehrt: coole Läden und beschauliche Gässchen, traditionsreiche Ristorantes und hippe Bars, altehrwürdige Museen, prächtige Kirchen und traumhaft gelegene Parks. Ein paar Tage Kunst- und Kulturgenuss nebst Shopping und Schlemmen, das stand also auf dem Programm, als wir in der kleinen Propellermaschine unsere Plätze einnahmen, um bei fantastischer Fernsicht über die verschneiten Alpen gen Italien zu fliegen.

Continue reading

Close