Accessoires sind das Salz und Pfeffer der Mode, denn ohne sie wirkt alles irgendwie einfach nur fad. Kombiniert man sie aber richtig, pimpen sie jedes Outfit im Nu auf und bringen frischen Wind in die Alltags-Garderobe. Es muss also nicht immer gleich ein neuer Look her, sondern manchmal nur die richtigen Accessoires für die richtigen Akzente. Wie einfach das gehen kann, zeigt unsere dieswöchige Top #5 Accessoire Liste.

The Sartorialist / @thesartorialist
Der New Yorker Scott Schuman aka The Sartorialist ist sozusagen der Urvater aller Streetstyle-Fotografen. Immerhin war er es, der das Bloggen von Outfit-Snapshots auf der Straße erst populär machte und so auch letztlich den Weg für alle Influencer ebnete. Über seine Arbeit sagt er: „Als ich mit The Sartorialist angefangen habe, habe ich letztlich nur versucht, Styles zu fotografieren, nach denen sich die meisten Designer für ihre Inspirationen sehnten.“ Sein Schnappschuss von Musiker Riky Rick mit seiner Gucci Sonnenbrille während der Mailänder Fashion Week inspiriert uns jedenfalls zu mehr Farbe und großen Statement-Sonnenbrillen. “Love the light, love the colors“, lautet sein Caption. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

On the Street…via Mecenate,Milan love the light, love the colors

A post shared by Scott Schuman (@thesartorialist) on


Leila Emine Lundsten / @leilameine
Der Instagram-Feed der Streetstyle Fotografin Leila Emine Lundsten ist ein schier unendlicherPool an Outfit-Inspirationen – immerhin zählt sie bereits über 2.000 Posts. Ihre Linse wandert dabei auch ab und an bis ganz nach unten, knapp über dem Asphalt. So hält die Finnin neben den tollen Looks auch zahlreiche Details fest, die wir beim schnellen Durchscrollen sonst so gar nicht zu Gesicht bekämen. Sich aber dann letztlich für eines ihrer Bilder entscheiden zu müssen, ist keine leichte Sache. Am Ende fiel unsere Wahl dann aber auf die blau-gelbe Trackpant in Kombination mit einem ebenfalls gelben Raincoat. Warum? Weil die schwarz-weiße Pierce Bag von JW Anderson so besonders zu Geltung kommt.

#LeilaEmineLundsten #ParisWomens #FashionWeek #AW17 #StreetStyle #Details #Bag www.leilaeminelundsten.com

A post shared by Leila Emine Lundsten (@leilaemine) on


Zoë Kravitz/ @zoeisabellakravitz
Eigentlich müssen wir die 28-jährige Zoë Kravitz nicht vorstellen, oder? Wem sie dennoch nichts sagt, sollte zumindest beim Nachnamen Kravitz laut aufhorchen. Die süße 1,57m große Schauspielerin ist schließlich niemand geringeres als Lenny Kravitz’ und Lisa Bonets Tochter. Von den beiden hat sie definitiv die unfassbar guten Gene und das Talent geerbt, denn wenn Zoë nicht gerade vor der Kamera steht, rockt sie mit ihrer Band Lolawolf die Bühne. Doch wie es sich für einen Superstar Sprössling gehört, hat sie sich mittlerweile selbst einen Namen gemacht – allen voran mit einem beneidenswerten Stil. Auf der Yves Saint Laurent Show im Februar schmückte sie sich nicht gerade zimperlich mit jeder Menge Bling Bling an den Ohren – selbstverständlich von YSL. Immerhin ist sie auch seit letztem Jahr die offizielle Muse der Beauty Linie des französischen Modehauses.

@yslbeauty ¥ @ysl • ⚡️ #paris ⚡️ thank you @gracegraceahn and @philippemensah • 📸: @cris.fragkou

A post shared by Zoë Kravitz (@zoeisabellakravitz) on


Isabelle Daza / @isabelledaza
Ihre Großmutter Gloria Diaz wurde 1969 zur Miss Universe gekürt. Doch auch, wenn Isabelle Daza ihrer ‚Lola‘ später nacheiferte und heute unter anderem als Model und Schauspielerin tätig ist, gilt ihre erste Leidenschaft der Moderation. Nichtsdestotrotz liebt es das philippinische TV-Starlet, sich über Mode und Accessoires zu definieren und zeigt in ihrem Post, dass ein Safari-Trip durch Südafrika unglaublich stylisch aussehen kann. Ihr gesamtes Outfit schreit schließlich nach Indiana Jones meets Victoria Beckham. Doch erst ihr ultra cooler Leder-Visor von Liana Rosa macht den Look #ootd-würdig.

Enjoying the wildlife #SemblatSafari #Asia2Africa

A post shared by isabelledaza (@isabelledaza) on


Pip Edwards / @pip_edwards1
Für gewöhnlich sieht man Pip Edwards eher in Sneakern als in High Heels herumlaufen. Das ist wenig verwunderlich, wenn man bedenkt, dass die coole Australierin Mitgründerin und Creative Direktorin der Active Wear Brand P.E Nation ist. Doch Pip kann auch ladylike. Dass es dann dennoch etwas auffälliger sein darf, zeigt sie uns stolz mit diesen plüschigen Pom Pom Schnürsandalen-Heels von Gianvito Rossi Zelda. Und wenn man durch ihren Instagram Account eins über Pip Edwards lernen kann, dann, dass sie zwar nicht gerade mit Accessoires klotzt, sondern ihre Key Pieces für sich sprechen lässt, aber wenn sie damit spielt, dann genau richtig.

Feeling like a lady today 😉 #bts #heels #denim #penation

A post shared by Pip Edwards (P.E) (@pip_edwards1) on