Im Jahre 2019 ist die Make-up und Beauty-Industrie sind so schnelllebig und wechselhaft wie ihre größere Schwester, die Mode. Von wöchentlich wechselnden Internet-Ikonen angeheizt, manifestiert sich derzeit entgegen dem lange währenden matten 90’s Look ein weiteres Make-up-Relikt aus der letzten Dekade des letzten Jahrhunderts: Neon-Farben. Frei nach dem Motto “ Paint Me „, zeigen sich die Looks mal spielerisch, mal abstrakt und mal ultraglamourös – seht selbst!

#1 Doppelt hält besser

Ob man nun ein großer Fan von Make-up ist oder nicht, dieser Look sieht einfach nur cool aus! Es sind genau diese Bilder, über die man im Netz immer wieder stolpert, die dazu inspirieren, öfter mal was neues zu wagen. Zugegeben, im Office könnte diese Kombi für zu viel Aufsehen sorgen, bei der nächsten Club-Nacht wäre das Ganze durchaus mal einen Versuch wert.

View this post on Instagram

Acid OJ ☣️

A post shared by ⚡️Simi & Haze⚡️ (@simihaze) on


#2 Augen auf!

Muss es immer der Klassiker Cateye-Lidstrich sein? Ganz offensichtlich nicht. Es ist doch verrückt, wie häufig man seinen Style und seine Frisur verändert, wie selten hingegen die Art, sich zu schminken. Hier eine wunderbare Anregung, den Fokus auf die Augen wörtlich zu nehmen…


#3 Glam me up, Scottie!

Neben 90s-inspirierten Rave-Nuancen machen unser Lider künftig Platz für 80s-inspirierte Glam-Lidstriche mit Metallic und Glitzer-Nuancen, die zwar weniger neu, aber herrlich aussagekräftig sind. Am besten passen dazu dichte und bauschige Fake-Lashes, die die Farbe im Kontrast besonders stark zur Geltung bringen.


#4 Don’t be afraid!

Wer hätte gedacht, dass die Farbe Giftgrün in Kombination mit Augen-Make-up neuerdings nicht nur erlaubt ist, sondern dabei auch noch so gut aussieht? Am Beispiel von Topmodel Kendall Jenner kann man die Hauptregel in diesem Trend sehr gut erkennen: Weniger ist mehr! Wer im Paint Me-Spiel mitmachen möchte, der setzt auf dem Rest des Gesichts auf Zurückhaltung. Also: Ebenmäßige Basis, einen Hauch Rouge, Lippen im Nude-Ton und schon sind die Augen ready-to-glow.

View this post on Instagram

On that green wave ☘️💚 @kendalljenner

A post shared by Mary Phillips (@maryphillips) on


#5 I’m a Barbie Girl!

…und wieder so ein Look, bei welchem man denkt: Das sieht richtig gut aus. Pink im Augenwinkel? Warum eigentlich nicht? Im Jahr 2019 sollten unsere Vorstellungen davon, wie Make-up auszusehen hat, wirklich mehr als flexibel sein!

View this post on Instagram

watch my new Get Ready With Me on Tour youtube video🖤

A post shared by Kylie (@kyliejenner) on

Wie immer sind jedwede Inspirationen von Stars, Models und Sternchen als schiere Inspiration zu verstehen. Vielleicht wagt man sich und macht den Anfang mit einem dezenten Braun-, Anthrazit- oder Lilaton. Mehr geht danach doch immer, nicht wahr?