Schmucktrend

Ist euch in den vergangenen Wochen und Monaten vielleicht etwas aufgefallen? Uns schon. Wann immer man auf unserer Libelings-App Instagram zuletzt über ein Bild vom Oberkörper eines Models, einer Bloggerin oder Schauspielerin mit Sinn für Trends und Mode gestolpert ist, kam man einem Detail nicht vorbei: der Goldkette. Ob nun Kreuz-, Madonnen- oder Rosenanhänger, Medaillons, Namensschriftzüge oder feine Gliederketten – Gold im Überfluss ziert die Dekolletés und hat so kurzerhand den Schmucktrend des Sommers 2018 ausgelöst.

Wir haben uns auf die Suche gemacht und haben fünf Online-Shops entdeckt, die genau diesen Trend aufgreifen. Ein kleiner Tipp vorab: Von Goldketten kann man diesen Sommer keineswegs genug haben. Beim richtigen Styling beziehungsweise Layering gilt nämlich: Je mehr, desto besser! Verschiedene Längen und Stile sowie unterschiedliche Goldqualitäten machen den  Anschein, als sei der Schmuck vermeintlich aus einer alten Familien-Schmuckschatulle zusammengesucht – und genau um diesen individuellen Mix geht’s.

#1 Missoma London

„Jewellery for every day, everywhere and every occasion“ – das ist das Credo von Missoma London, einem Online-Shop, der sich neben Gold, auf Silber und Personalisierungen spezialisiert hat. Durch die Kooperation mit Bloggerin Lucy Williams, aus der eine vom alten Rom inspirierte Goldschmuck-Kollektion entstanden ist, erntete der Shop größere Aufmerksamkeit und wartet mit wunderschönen bezahlbaren Stücken auf, die garantiert länger als einen Sommer Herzen höher schlagen lassen.


#2 Nalin Studios

We begin in honesty, let us end in it too🌹 @rupikaur_

A post shared by N A L I N Studios (@nalinstudios) on

Das schöne Konzept hinter Nalin Studios? Jeden 14. eines Monats lanciert das spanische Schmucklabel ein neues, handgefertigtes goldenes Schmuckstück. Die Anhänger und Armbänder haben sind vorne immer mit einem Motiv wie etwa einem abstrakten Gesicht, einer Rose oder einem Sternzeichen versehen, während auf der Rückseite handgeschriebene Begriffe wie ‚Love‘, ‚Tender‘ oder ‚Dreamer‘ die Schmucktücke zieren. Man bleibt entweder bei einem Unikat oder legt sich jeden Monat ein neues Stück zu – nachhaltig, stimmig und wirklich schön!


#3 Cinco Store

DYLAN & @jessalizzi #cincopeople [ shop : www.cinco-store.com ]

A post shared by CINCO (@cincostore) on

Die Macher von Cinco sitzen in Portugal und fertigen vergoldeten Schmuck, der minimalistisch, tragbar und trotzdem sehr zeitgemäß ist. Zwischen Vintage-Anleihen und modernen Formen gelingt es ihnen so, Schmuckstücke zu kreieren, die den gegenwärtigen Schmucktrend ohne Zweifel überdauern werden. Ob eckig, rund, strukturiert oder glatt, ob Kreuz, ob Herz oder Medaillon, hier findet jeder etwas für sich. Die passenden Ringe und Ohrringe gibt’s obendrein dazu.


#4 Rock’n’Rose

Saturdays with the Magdalene, Drew and Truly chains 🌹 | @frassyaudrey

A post shared by ROCK N ROSE (@rocknrosegirls) on

„Made for a pure girl with a punk heart“ – besser hätten die Schwestern Jess und Jane Emily Lathan ihre Online-Destitation für Schmuck und Accessoires, Rock’n’Rose nicht beschreiben können. Ursprünglich haben sie über MySpace handgemachten Schmuck vertrieben, heute erhält man in ihrem etablierten Shop Schmuckstücke, die einen expliziten Vintage-Charakter und eine verruchte Note mit sich tragen. Die Kreuze und Madonna-Anhänger treffen direkt ins Schwarze dieses Trends. Wer also noch pünktlich zum Sommer aufspringen will, nichts wie hin.


#5 Reliquia Jewellery

@gigiringel 💛

A post shared by Reliquia Jewellery (@reliquiajewellery) on

Wer dem Online-Shop von Reliquia einmal einen Besuch abstattet, kann sich sicher sein, dass man die Seite so schnell nicht mehr verlassen möchte. Die Vintage-inspirierten Stücke sind alles skulptural und auffällig; es geht den Machern darum, etwas zu kreieren, das man über Monate hinweg nicht mehr ausziehen möchte. Und tatsächlich hat man den Eindruck, dass man die im Schmuck verarbeiteten Art Déco- und Geometrie-Einflüsse im visuellen Potpourri des Internets nicht nirgends gesehen hat. Ein paar Euro mehr für den Extraversand aus Australien lohnen sich!

MerkenMerken