disco glam

Es gibt wohl wenige Orte, an denen so sagenumwobene Parties gefeiert wurden wie im berühmt-berüchtigten Nachtclub Studio 54. Drogen, Sex hedonistischer Exzess und vor allem: glamouröse Outfits, die mit den Sternen um die Wette funkelten: Von Pailletten und Metallic über Micro-Dresses bis hin zu Drama-Silhouetten begleitet uns der Disco Glam Trend der Ära durch die kommende Partysaison.

Studio 54: Ein Lebensgefühl, das Geschichte schrieb

Eigentlich sollte der 26. April 1977 nur ein Tag sein, an dem irgendwo in New York ein Club eröffnet. Nun ja, es wurden rund 5000 Einladungen verschickt und man konnte mutmaßen, dass es eine medienwirksame Eröffnung werden würde. Dank dem Studio 54 jedoch, geriet jener Tag  kurzerhand zur Sensation. In unserer heutigen, transparenten und zugleich stark reglementierten Welt, kann man sich kaum mehr ausmalen, wie Filmstars mit Fans koksten, wie Affen, Tauben und sogar ein Ross im Club ‚mitfeierten‘. Das besondere Gefühl, das der Club vermittelte: Hier ist jeder ein Star! Gleich, ob reich, arm, jung, alt, hetero oder schwul – eine herrlich zeitgemäße Einlasspolitik, eine herrlich lebensbejahende Philosophie. Und vielleicht ist es genau diese Grenzenlosigkeit, die uns derzeit das wohl extravaganteste Mode-Comeback seit langem beschert.

View this post on Instagram

💘 Yaaas it’s finally the weekend 💘 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #gracejones #vintage #vintagefashion #70s #aw18 #70sstyle #gucci #disco #1970s #fashionblogger #fashion #style #fashiongram #fashioninspo #potd #instadaily #instafashion #picoftheday #fashiondaily #fashionista #discofashion #ootd #styleinspo #discoverunder2k #lfw #studio54 #discostyle #friday

A post shared by Not Your Average Vintage Stop (@thepansygarden) on

Disco Glam mit vielen Gesichtern – damals wie heute

Ob Cher, Tina Turner, Madonna, Andy Warhol, Frank Sinatra, Michael Jackson, Bianca Jagger oder Salvador Dalí – so vielfältig wie die Besucher des legendären Nachtclubs waren auch deren Stile: niemals gewöhnlich, immer hedonistisch und extravagant. Grace Jones hielt Kleidung irgendwann für überflüssig und kam regelmäßig nackt – im Studio 54 keine Seltenheit. Und da die liebste Tugend der Mode nunmal ihre nostalgischen Retrospektiven sind, steht die kommende Partysaison ganz im Zeichen von Glitz, Glam, sexy Silhouetten, kräftigem Make-Up, Wow-Hair und einer gehörigen Prise Drama. Das Credo: Klotzen. Klotzen. klotzen.

Disco fever

Der heimliche Star des Trends: Das Paillettenkleid. Die High Street Anbieter Zara, Mango, Asos, Topshop und Co. machen uns das Suchen und Finden von Knaller-Silvester-Looks in dieser Saison alles andere als schwer. Passend zum Disco-Glam ziehen aber auch figurnah geschnittene Anzüge mit tiefem Ausschnitt, Wickelbodys, Metallic-Oberflächen sowie stark akzentuierte Schultern und raffinierte Asymmetrien ein, die alle schön viel Haut zeigen. Wie gesagt, gekleckert wird woanders.

Hier noch ein paar weitere Inspirationen, dank derer man gar nicht anders kann, als die nächste Tanzfläche aufzusuchen.