Nail Trends

Ob im Beruf oder im Privaten, zum gepflegten Äußeren gehört insbesondere das Erscheinungsbild der Hände. Neben der ausreichenden Pflege im Winter (juhu, es ist endlich wieder an der Zeit für Handcreme!) dürfen auch die Nägel – buchstäblich – nicht zu kurz kommen. Die klassische Farbpalette war gestern, diese fünf Nail Trends treffen den Nagel auf den Kopf!

I. Time for Champagne!

Ein Gläschen Champagner geht schließlich immer! Dieses Motto machen sich im Herbst auch unsere Nägel zu eigen. Mit einer schimmernden Mischung aus Gold, Silber und Bronze glänzen die Finger in einem glamourösen Perlmutt. Neben dem Klassiker von Chanel, überzeugt uns besonders die vegane Nagellack Alternative von OZN. Das deutsche Label von Gründerin Nina Skarabela überrascht mit schadstoffarmen Lacken und coolen Optiken!

View this post on Instagram

Champagne everything 🥂 #nailsbytombachik

A post shared by Tom Bachik Nails (@tombachik) on


II. Pastel Dreams

Zum Anbeißen – lieber nicht, wäre doch schade um die schönen Farben. Die Candy Colors erobern mit zartem Rosé, himmlischem Blau, leichtem Mint und frischem Gelb unsere Finger. Und das Ganze am liebsten auf einmal, in dem jeder Nagel einen anderen Ton erhält. Zu gewagt? Dann einfach den Daumen mit einer anderen Nuance lackieren als den Rest der Finger. Ein kleines Detail mit großer Wirkung!


III. Punkte vs. Streifen

Wir treiben den Pastel Nail Trend auf die Spitze! Im wahrsten Sinne des Wortes. Mit einigen Farbtupfern einfach Punkte oder Streifen setzen, anstatt den Nagel komplett zu lackieren. Verspielt, künstlerisch und ziemlich erfrischend. Wer sich modisch gesehen gerne in Schwarz hüllt, kann mit kleinen Akzenten wie Schmuck oder den Arty Nails wahre Statement Wunder bewirken. 


IV. Get in Shape

Hier ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt, denn dieser Trend erfordert neben feinmotorischem Geschick das ein oder andere Utensil. Um neue Formen zu schaffen, einfach kleine Schablonen zurecht schneiden und an den Nagel legen. Verhilft zu mehr Präzision und sieht gleich etwas filigraner aus! Funktioniert natürlich auch hervorragend mit verschiedenen Farben und Lacken!


V. Autumn Colors

Weniger ist mehr! Wer es weniger extravagant, aber ebenso aufregend mag, wagt sich an neue Herbsttöne an den Nägeln. Mit warmem Karamell, frischem Orange oder romantischem Dark Red wird die melancholische Herbststimmung auf den Fingern zur Schau getragen. Unser Highlight für die kühle Jahreszeit: das Nailpolish Label ‚Smith & Cult’ ohne Zusatz von Parabenen und Phylaten. Aktuell unteranderem bei Net-a-Porter erhältlich!