Taschen Trends 2020

„Ich habe vier Töchter. Zusammen besitzen sie ungefähr einhundertfünfzig Handtaschen.“ Die Worte aus dem Mund von Musiklegende Bob Geldof verwundern kein bisschen. Blicken wir in unseren eigenen Kleiderschrank, ist meist fraglich, wie unsere Taschensammlung überhaupt darin Platz finden kann. Doch unterschiedliche Outfits erfordern schließlich auch unterschiedliche Accessoires. Falls ihr noch auf der Suche nach eurem idealen Partner-in-Crime am Handgelenk seid, haben wir an dieser Stelle die schönsten Taschen Trends 2020 für euch zusammengestellt. 

Die Praktische – Crossbody Bag

Wenn’s mal schnell gehen muss: Jacke an, die Tasche fix umgeworfen und beide Hände frei, um der Chefin zu verkünden, dass es heute morgen leider etwas später wird. Die Crossbody Bag ist, wenn man so will, die Praktischste unter den Handtaschen. In ihrer meist kompakten Form mit zahlreichen Fächern finden alle nötigen Habseligkeiten wie Portemonnaie, Schlüssel und Co. ihren Platz, die schließlich schräg und bequem über den Körper gehangen werden. Crossbody Bags wie die Prada Tasche in Lamé-Look sind ein echter Alltagsprofi. Das Tolle daran: Bei vielen Modellen lässt sich der Schultergurt einfach abnehmen und die Umhängetasche als Clutch umfunktionieren!


Die Niedliche – Bucket Bag

„Ich glaube, Männer haben ein ähnliches Verhältnis zu ihren Eiern wie Frauen zu ihren Handtaschen. Es mag zwar nur ein kleiner Beutel sein, aber ohne ihn fühlen wir uns in der Öffentlichkeit schutzlos.“ Vielen Dank, liebe Sex-and-City-Schreiberlinge, für diesen passenden Vergleich. Es liegt sehr viel Wahrheit in den Worten der Kolumnistin Carrie Bradshaw. Denn insbesondere die Beuteltasche, oder schöner genannt ‚Bucket Bag’, zählt in diesem Jahr zu den unverzichtbarsten Accessoires. 2020 kommt man nicht um das Modell mit Tunnelzug umhin. Besonders die Mini Bucket Bags von Labels wie Mansur Gavriel oder Fendi lösen bei uns im Frühling Schnappatmung aus. 


Die Softe – Woven Bag

Massiv und wunderbar weich zugleich: Das italienische Luxushaus Bottega Veneta brachte mit seiner ‚Padded Cassette’ ein Modell auf den Markt, das mit seiner großen Webung aus feinstem Kalbsleder besticht. Die Softe unter den Handtaschen sieht nicht nur elegant aus, sondern bietet viel Platz für alles, was man unterwegs gebrauchen könnte. Wer im Stress mal über seine eigenen Füße taumeln sollte, landet übrigens mit der Woven Bag ganz weich. Die gewebte Tasche sollte so ziemlich jeden Sturz abfedern. 

View this post on Instagram

A time to ponder 💭 Photo @skwad_photography

A post shared by Jeanette (@_jeanettemadsen_) on


Die Elegante – Satin Bag

Die Nacht wird zum Tag! Mit der Satin Bag werden fortan elegante Abendtaschen auch tagsüber getragen. Denn wer sagt, dass wir auch bei Sonnenlicht nicht glänzen sollten? Wer sich noch nicht an die knalligen Modelle in sattem Rot oder extrovertiertem Pink wagen möchte, beginnt mit monochromer Farbpalette und nähert sich so dem Glanz des Frühlingsaccessoires. Eines unserer – im wahrsten Sinne des Wortes – Highlights der Taschen Trends 2020.

View this post on Instagram

Bag of the Day ✨// #friyay #botd

A post shared by Laëtitia // 📐Architect (@insta_tita_) on


Die Dominante – Monogramm Bag

An Aufmerksamkeit mangelt es der Monogramm Bag nicht. Das dominante Modell stellt auch in diesem Frühjahr die Logomania wieder in den Vordergrund. Wir zeigen, was wir haben und tragen stolz unsere Lieblingsbrands zur Schau. Wer es besonders aufregend mag, kombiniert zur Monogramm kontrastierende Pattern und Materialien wie Snake-Overknees oder Neonfarben. Wenn schon, denn schon!

View this post on Instagram

@Fendi 🥖 is always a good idea

A post shared by Claudia (@fashioninpills) on

Foto: Imaxtree