Work Life Sleep Balance

Die guten Vorsätze heben wir uns noch ein wenig auf, schließlich wartet 2020 gleich um die Ecke, aber zum Ende des Jahres können und sollten wir etwas mehr Ausgleich in unser Leben einkehren lassen. Ikea macht es mit seiner aktuellen Kampagne vor und erinnert uns daran, dass wir eine Work Life Sleep Balance. Dafür ist kein radikaler Lebenswandel notwendig. Drei kleine To-dos reichen vollkommen aus.

Work Balance

Wer in seiner Arbeit oft ein wenig zu sehr aufgeht, wem Deadlines den Puls hochtreiben und all jene, die ihren Feierabend auf die Feiernacht verschieben, sei gesagt: Ihr braucht eine Work Balance! Das heißt, dass die To-dos für den ‚einfachen‘ Nine to Five-Tag reduziert werden müssen. Geht nicht? Geht doch!
Überlegt, was ihr wirklich erledigen müsst und was nur nice to have ist? Die Kollegin/der Kollege bittet euch zu helfen? Vertröstet sie/ihn auf einen späteren Zeitpunkt. Es stehen noch zehn Email-Antworten aus? Selektiert, welche Vorrang haben und antwortet nach Priorität. Emails mit geringerer Prio können auf den Nachmittag oder Folgetag verschoben werden. Kleiner Tipp: Um Struktur und Ordnung zu bewahren, könnt ihr nicht geschaffte Aufgaben am nächsten Tag gleich als allererstes angehen. Das schafft nicht nur Platz auf dem Schreibtisch, sondern auch im Kopf. Wochenkalender helfen zudem dabei, den Überblick zu behalten.

Life Balance

Ausgelaugt vom Job, kann man schnell auf der Couch versinken und mit ihr verschmelzen. Immer seltener rafft man sich dazu auf, etwas zu unternehmen. Doch genau darin liegt das Problem! Ein Netflix-Tag kann eine gute (und gelungene) Abwechslung sein, aber vergesst darüber hinaus nicht, gemeinsame Aktivitäten mit Freunden, der Familie oder einfach mal mit sich allein zu unternehmen. Ein Abendessen mit der Freundin, ein spontaner City Trip oder ein wohltuender Tag im Spa geben einem mehr zurück, als man denkt und – so kitschig das auch klingen mag – das Gefühl zu leben. Das beste Motto dafür: Einfach mal machen!

View this post on Instagram

#thegoodquote 🌻

A post shared by Positive & Motivational Quotes (@thegoodquote) on

Sleep Balance

Mit der Work Life Sleep Balance hat Ikea den gesellschaftlichen Zeitgeist exakt eingefangen. Denn über unsere To-do’s – egal ob privat oder beruflich – vergessen wir manchmal das Wichtigste überhaupt: zu schlafen! Gerade, wenn man im Job eingespannt ist, nutzen viele die After Work Stunden zum Ausspannen oder zum Erledigen von häuslichen Verpflichtungen. Keine schlechte Idee, denn dann kann man mental langsam herunterfahren. Allerdings gibt es auch viele Nachteulen, die vor 23 Uhr nicht auch nur im Geringsten daran denken, bald ins Bett zu gehen. Doch der Körper sollte im Idealfall 7 bis 9 Stunden Schlaf bekommen. Für viele eine schier unrealistische Vorstellung.
Aber wie versprochen, wollen wir keine radikalen Veränderungen forcieren, sondern Tipps an die Hand geben, wie man seinen Lebensstil, inklusive Schlafgewohnheiten, verbessern kann. Daher raten wir, in eurem Smartphone einen ‚Zeit zu schlafen‘-Wecker zu stellen, der einen darauf hinweist, dass es langsam spät wird. Wer dann merkt, dass er noch nicht wirklich müde ist, sollte eine der vielen Meditations-App ausprobieren, die der Markt zu bieten hat. In nur manchmal drei Minuten, kann man mit Hilfe von beruhigenden Klängen, gezieltem Ein- und Ausatmen sowie mehr Körperbewusstsein zur Ruhe kommen, um am nächsten Tag mit mehr Energie als am Tag zuvor aufzuwachen. Unendliches Instagram-Scrollen sollte jedoch daraufhin vermieden werden, denn das künstliche blaue Licht stört den Schlafrhythmus, weil der Körper die Signale bekommt, es sei Tag. Und genau das wollen wir spätestens gegen Mitternacht vermeiden.

Alles in allem geht es hier nicht um die radikale Lifestyle-Änderung, sondern um kleine (Fort-)Schritte, die einem dabei helfen, die richtige Work Life Sleep Balance zu finden.