Styling-Ideen

Es ist ja nicht so, als würden wir wöchentlich in Museen gehen, Vernissagen besuchen oder einem Galerie-Abend beiwohnen, aber nach über zwei Monaten Social Distancing, diversen Lockdowns und anderen Kontaktverboten, sehnen sich viele von uns nach Kunst und Kultur. Wie gut, dass Mode-Aficionados sich vor Eigen-Kreativität nicht scheuen und selbst zur Kunst werden können. Deshalb haben wir einfache Styling-Ideen für euch, wie ihr eure Outfits zu wahren Art Pieces upgraden könnt.

Der Kuss der Muse

Um euch vorab ein wenig Hilfestellung zu geben, haben wir ein paar Inspirationen der Frühjahr/Sommer 2020-Runway Shows zusammengestellt. Ob Designer oder Streetwear-Stars – an coolen Looks und außergewöhnlichen Styling-Ideen mangelte es im letzten Jahr nicht. Von New York über London bis hin nach Mailand und Paris – es war laut, schrill, anders und kreativ. Denn, ähnlich wie bei der Kunst selbst, gibt es keine Grenzen, kein Falsch oder Richtig. Lediglich das Denken außerhalb der Box ist hier entscheidend und sorgt für neue Impulse fernab von Jogg-Suit und anderer Comfy-Wear. Unter uns: Ob das Couchen von Zuhause oder der kleine Exkurs in den Supermarkt – wir können alle jetzt etwas mehr Highlife in der Garderobe vertragen. Mit diesen drei einfachen Tricks lässt sich das im Handumdrehen umsetzen. 

Styling-Ideen

Caro Daur in Paris, Foto: Imaxtree


Print-Power 

Der wohl schnellste Weg, sich expressiv auszudrücken ist das bewusste Einsetzen verschiedener Muster. Und wir gehen stark davon aus, dass so ziemlich jeder Leo, Karos, Punkte oder auffällige Print-T-Shirts in seinem Schrank hortet. Sicherlich habt ihr sie bisher schön getrennt voneinander gestylt, aber wir raten euch: mix and match! Seid euer eigener Gustav Klimt und Wassily Kandinsky und zelebriert die Details, Flächen und Figuren. Kombiniert am besten alles zusammen und seht, was passiert. Ihr werdet erstaunt feststellen, dass diese Print-Power genau das ist, was ihr braucht. 


Farb-Clash

Stellt euch vor, ihr wärt Maler, mit einem Pinsel in der Hand und den sattesten Farben vor euch. Was würdet ihr tun? Vorsichtig eintunken oder den Pinsel mit Farbe tränken und die Leinwand zu eurer Spielwiese machen? Ähnlich könnt ihr an eure Garderobe rangehen. Haltet euch nicht zurück, sondern taucht tief in die Farbwelt ein und setzt auf eine bunte Farbpalette oder mutige Farbkleckse, wie eins Joan Miró oder Yves Klein.

View this post on Instagram

📚 Today we're celebrating #WorldPoetryDay letting the imagination run free as #JoanMiró used to do, perceiving the changing shapes of clouds, the 🌠 stars or the cracks and damp patches on the walls, and recreating dreamlike forms in ethereal, unreal spaces. . 🖼️ "Painting", 1925, Joan Miró. #FundacióMiró, Barcelona. Donation from Joan Prats. . . . 📚 Celebrem el #DiaMundialdelaPoesia deixant volar la imaginació tal com feia Joan #Miró, tot observant els contorns canviants dels núvols, els 🌠 estels o una esquerda a la paret, i recreant formes oníriques en espais atmosfèrics, irreals. 🖼️ "Pintura", 1925, Joan Miró. Fundació Joan Miró, #Barcelona. Donació de Joan Prats. . . . #SharingMiró #MiróaCasa #poesia #poetry #museus #museum #instamuseum #MiróCollection #ColleccióMiró

A post shared by Fundació Joan Miró, Barcelona (@fundaciomiro) on


Auf Keypieces setzen

Wer sagt, dass Handtaschen in Quarantäne obsolet sind, hat nicht weiter gedacht, denn jetzt ist die Sternstunde für alle Accessoires, die wir uns für besondere Anlässe kategorisiert haben. Das gilt für die chice Glitzerclutch wie für die Beach-Tasche, die lediglich im Urlaub Gebrauch findet. Doch was, wenn wir diese Taschen ‚zweckentfremden’ und einfach in den Alltag einbauen? Die Mikro-Bag zum Einkaufen? Why not! Die auffälligen Creolen zum Arztbesuch? Wer sagt, dass das nicht geht?

Styling-Ideen

Eilsabetta Franchi SS20, Foto: Imaxtree

Alles, was als ‚overdressed’ abgestempelt wird, bekommt jetzt ein VIP-Ticket für unsere Everyday-Events – so klein und nichtig sie auch scheinen. Make the most out of it! Und ja, auch wenn das Thema schnell kritisch beäugt wird: auch Modemasken avancieren zum Fashion-Piece. Schließlich bestimmen sie, gerade mehr denn je, unser Erscheinungsbild. Warum sich also nicht eine kleine Auswahl zusammenstellen, die für oben genannte Styling-Ideen den perfekten und sicheren Abschluss bilden.