Xmas Beauty

Mal ehrlich: Mit den bevorstehenden Feiertagen sind wir nicht nur bereit für besinnliches Beisammensein, sondern vor allem auch für hemmungsloses Schlemmen. Für Haut und Hüften bedeutet das, wir ahnen es: nicht zwingend das beste. Wie ihr die Tage mit den Christbaumkugeln um die Wette strahlt und außerdem wunderschön ins neue Jahr startet, verraten wir euch in unserem XMas Beauty Prep Guide.

Der Pflicht-Reset-Knopf: Weihnachten

Wann sonst im Jahr gibt es dieses einzigartige Vakuum, in dem wir tagelang hemmungslos von morgens bis abends schlemmen? Ohne E-Mails, Termine und Alltagsstress? In dem wir umgeben von unseren Liebsten einfach nur das tun, wonach uns ist? Filme schauen und den ganzen Tag herumlümmeln? Genau! Ausschließlich zur Weihnachtszeit. Nachdem wir das Jahr allmählich an uns vorbeiziehen lassen, fühlen sich die meisten von uns nicht nur bereit, beim Fest im Kreise der Liebsten zur Ruhe zu kommen, sondern unserem Körper mit köstlichem Essen (viel davon) endlich einmal die Energie zukommen zu lassen, die er benötigt. Wie viele schöne Dinge im Leben hat aber auch das seinen Preis, der sich meistens kurz vor der heiß ersehnten Silvester-Party bemerkbar macht: Ein unangenehmes Völlegefühl, fahle, unreine und trockene Haut. Abgeschlagenheit. Dieses Jahr – das versprechen wir euch – kann es anders ausgehen!

Xmas Beauty

XMas Beauty: Das Eine schließt das Andere nicht aus

Nein, bloß keine Sorge! Das hier wird keine Anleitung dazu, wie man am besten Kalorien einspart. Das ist doch ausgerechnet zu dieser im Jahr einmaligen Zeit völliger Unsinn. Sich-fallen-lassen ist ohnehin eine Tugend, die sicher auf vielen Vorsatz-Zetteln für das kommende Jahr steht, nicht wahr? Man kann seinen Look und sein Wohlbefinden mit ein paar kleinen Tricks durchaus ankurbeln – und das sogar schon bevor es richtig losgeht. Inmitten von Plätzchenback- und Geschenkestress sind Beauty-Rituale sicher das letzte, an das man gemeinhin denkt. Daher hat sich unsere Redaktion die Zeit genommen, und die besten und wirkungsvollsten Last-Minute-Tipps zusammengesucht, dank welcher ihr nicht nur mit den Lichterketten um die Wette funkeln werdet, sondern auch den Post-Christmas-Blues in diesem Jahr einfach umgeht. Los geht’s!

Eine Woche vorher

Ab heute ist Pflicht: Jeden morgen direkt nach dem Aufstehen ein so genanntes Detox-Wasser trinken. Es entschlackt, hydriert und kurbelt den Stoffwechsel an, bevor es bald so richtig losgeht. Der Rezeptvielfalt sind dabei kaum Grenzen gesetzt: Zitrusfrüchte spülen schädliche Giftstoffe aus dem Körper. Minze regt die Verdauung an, Gurke wirkt entzündungshemmend und Ingwer ist ohnehin eine wahre Wunderwaffe. Zutaten wie Basilikum oder Rosmarin pimpen den leckeren Spaß zusätzlich.


Drei Tage vorher

Dieser Step ist zwar Geschmackssache, kann aber einen sehr großen Effekt haben: Self-Tanning. Zum Ende des Jahres sind wir – ungeachtet unseres Hauttyps – doch eher blass um die Nase. Gepaart mit Augenringen oder aufgequollenen Augen kann das schnell sehr unvorteilhaft aussehen. Eine Spray-Tan-Session kann in genau diesem Fall wahre Wunder bewirken! Für den Heimgebrauch gibt es mittlerweile auch eine Reihe idiotensicherer Produkte. Ganz wichtig: Haut davor ausgiebig peelen und im Anschluss täglich mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen.


Zwei Tage vorher

Gekommen, um zu bleiben: Shellac. Das UV-Nagellacksystem trägt sich so einfach auf wie Nagellack, hält aber bis zu 14 Tage, glänzt gepflegt und ist herrlich unempfindlich – perfekt, wenn’s ans Tellerspülen oder Geschenke-Auspacken geht. Wem der Gang in den Salon vor den Feiertagen doch zu stressig ist, dem legen wir alternativ Glitzer-Nagellack ans Herz: Der ist wunderbar festlich, weniger empfindlich als unifarbener und auch Makel fallen deutlich weniger auf!


Einen Tag vorher

Babble-Maske, Vliesmaske, Tonerde-Maske, Glittermase, Hydrogelmaske… Das Angebot des Power-Produkts ‚Maske‘ ist derzeit wohl so groß wie nie zuvor. Da Alkohol, Heizungsluft und salziges Essen auch unserer Gesichtshaut Feuchtigkeit entziehen, liegt ihr mit einem Griff zu feuchtigkeitstspendenden Produkten sicher nicht falsch. Greift einfach zu dem Produkt, das euch und eurer Haut gut tut. Extra-Tipp: Augen-Patches geben den Extra-Wach-Kick!


It’s Christmas time!

Wie in jedem Jahr kommt dieser Tag doch überraschender als erwartet. Um ihm Tribut zu zollen, greifen wir in dieser XMas-Saison zum roten Kussmund. Der sieht wunderbar festlich aus und gibt jedem noch so schlichten Outfit eine pfeffrige Note, die sich übrigens auch auf Fotos toll macht. Und so geht’s: Lippen vorher abpudern, mit einem Stift im Lippenstift-Ton vorsichtig umranden, Lippenstift auftragen, mit einem sauberen Concealerpinsel Ränder ausbessern: fertig!


In-between the days

Wer sich nun trotz unserer Tipps voll, abgeschlagen und unansehnlich fühlt, dem raten wir einfach mal zwei Tage auf ‚Bare Face‘ zu setzen. Also auf Make-Up und schwere Produkte zu verzichten, Haut und den Geist atmen zu lassen, viel spazieren zu gehen und das Jahr zu reflektieren, anstatt sich unnötig zu stressen. Wer es nicht lassen kann, greift zu Overnight-Ampullen, die unsere Haut über Nacht regenerieren und für einen wachen Blick am Morgen sorgen.

View this post on Instagram

I've been searching for a good retinol for such a long time. You'd think finding one is super easy, seeing as the retinoid family is always lauded as the gold standard in skin rejuvenation. All I am asking for is a gentle, effective retinol treatment, turns out it’s not so readily available – that is, until now ⚡️I love that @elizabethardenuk Retinol Ceramide Capsules Line Erasing Night Serum is a potent retinol with a moisture-boosting base so you don't get the dry, flaky skin that can sometimes occur. This works very gradually with no tingling or irritation. I started using it as part of my nighttime routine the first week of September. 6 weeks in, I believe it has helped with texture, fine line softening and glow. As it works so progressively, I never got any of those pesky signs of inflammation—no flushing, no stinging, no flakiness. The velvety texture is moisturising too, so I don't always feel the need to apply any other nourishing products on top (but you can if you want to). And of course I love the mono-dose capsule delivery method, as it ensures you get the perfect product dosage and it protects notoriously light&air sensitive retinol from oxidation 👌🏼#RetinolCeramideCaps #ad #SkincareRoutine

A post shared by Alessandra Steinherr (@alexsteinherr) on


Silvester Glam

Nun ist es soweit. ‚Last Christmas‘, Christ-Stollen und Zimststerne sind für’s Erste in der Versenkung verschwunden und der Geist ist bereit für den Start ins neue Jahr. So heißt es an diesem gebührenden Tag passend: Klotzen statt kleckern. Ein gewagter Lidstrich? Ein farbiger Make-up-Akzent? Stärker betonte Augenbrauen? Warum nicht einfach mal raus aus der Komfortzone? Hier einwunderschönes Beispiel der britischen Visagistin Nikki Wolff, die zeigt, wie man mit wenigen Mitteln Wow-Effekte erzeugen kann.

Bei all unseren kleinen hilfreichen Tipps bitte das Wichtigste nicht vergessen: Zurücklehnen, genießen, sich großartig fühlen und fabelhaft aussehen.