fancy drinks

Carrie nippt an ihrem Cosmo, James schwingt seinen Martini und Marilyn trinkt ihren Manhattan. Auch wir lassen uns gerne von Zeit zu Zeit in die vielseitige Cocktail-Welt entführen. Allerdings sind es eher die seichten Drinks, die wir abends genießen. Von sahnig-süß bis fruchtig-frisch und von einer simplen Zubereitung bis hin zur ausgefallenen Geschmackskombination – et voilà, unsere vier fancy Drinks für den Feierabend.

Frangelico Lime

Auf den ersten Blick sieht die Zutatenliste bestehend aus italienischem Nusslikör und Limetten etwas ungewöhnlich aus, aber genau diese Mischung ist der Grund für die perfekte Balance zwischen Säure und Süße des Cocktails. Man braucht für vier Gläser: 240 ml Frangelico, sechs Limetten, 150 ml Limettensirup sowie Eiswürfel. Für die simple Zubereitung werden zwei Limetten heiß gewaschen, abgetrocknet und in Scheiben geschnitten. Der Nusslikör und der Limettensirup samt Saft aus vier Limetten werden miteinander vermischt und in die Gläser gefüllt. Dieser Mix wird mit Eiswürfeln, Limettenscheiben und gegebenenfalls etwas Soda aufgefüllt.

Gin Tonic Szechuan

Der Gin Tonic ist schon seit einigen Jahren im Cocktail-Mainstream angekommen und gerade deswegen wird es Zeit für eine neue Variation – zum Beispiel mit Pfeffer und Basilikum. Für vier Gläser benötigt man: 200 ml Gin, drei Zweige Basilikum samt der aromatischen Stile, ¼ TL Pfeffer, zwei Limetten, Eiswürfel und ca. 200 ml Tonic Water pro Drink. Die Vorbereitung bedarf etwas Vorlauf, denn das frische Basilikum wird leicht angedrückt und mit dem Gin sowie dem Pfeffer über Nacht in ein verschließbares Glas gegeben. Am nächsten Tag wird der Gin durch ein Sieb passiert. Von diesem Szechuan-Basilikum-Ansatz werden pro Glas ca. 40 ml mit geviertelten Limetten und Eiswürfeln vermischt. Die Mischung wird nun nach Geschmack mit Tonic Water aufgegossen.

French 75

Dieser Drink setzt sich aus dem Dauerbrenner Gin und dem Luxusgetränk Champagner zusammen und das Ergebnis ist ein herb-süßer und prickelnder, fancy Drink. Für vier Gläser benötigt man: 120 ml Gin, 60 ml Zitronensaft, acht Spritzer Zuckersirup, 240 ml Champagner, Eiswürfel und Zitronenscheiben. Alle Zutaten, bis auf Champagner und Zitronenscheiben, werden in einen Shaker gegeben und gut vermischt. Der Mix wird daraufhin in ein Sektglas geschüttet, mit Champagner aufgefüllt und mit einer Zitronenscheibe dekoriert.

Captain Tiki

Bei akutem Fernweh empfehlen wir den Cocktail Captain Tiki, der uns geschmacklich direkt an einen hawaiianischen Strand beamt. Für vier Gläser der exotischen Mischung braucht man: 240 ml weißen Rum, 180 ml Ananassaft, 120 Limettensaft, 120 ml Zuckersirup, 120 ml Pfirsichlikör, ca. 32 Minzblättchen, zwei Tassen Crushed Ice und vier Ananasspalten. Bis auf die Spalten werden alle Zutaten in einen Standmixer gegeben und auf höchster Stufe zerkleinert und vermengt. Das Ganze wird daraufhin in ein Cocktailglas gegeben und mit den Ananasspalten sowie zusätzlicher Minze dekoriert.

Wir wünschen einen leckeren, entspannten Feierabend. Cheers!

Weitere Rezepte zu anderen fancy Drinks findet ihr hier.