Nachhaltige Möbel

Eine Anschaffung fürs Leben – wer in Sachen Wohnungseinrichtung einiges an Herzblut und Recherche investiert und sich für ein Möbelstück aus sozial und fair produzierten Materialien entscheidet, hat meist sein ganzes Leben etwas davon. Inbesondere in den für unsere Umwelt prekären Zeiten, sind die Themen Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit essenzieller denn je. Wir präsentieren euch nachhaltige Möbel aus Deutschland, die nicht nur fabelhaft zeitgemäß aussehen, sondern ein Gutes Gefühl hinterlassen – für unsere vier Wände, für uns und unsere Umwelt.

Atisan

Seegras, Wasserhyazinthe, Rattan und Bambus – die Macher Dorka und Daniel arbeiten hauptsächlich mit schnell wachsenden Materialien, die vollkommen frei von Pestiziden und Düngern sind. Mit ihrem Label Atisan bieten sie Möbel als großartige Alternative zur Massenware. Dabei werden alle Produkte von ihrem Kunsthandwerker mit großer Sorgfalt handgefertigt. Durch den Einsatz von Ernteresten wie Maisschalen oder Palmenblättern wird auf die Verarbeitung von Plastik und chemischen Farben verzichtet. Als Holzart verwendet Atisan übrigens sehr gerne Mango-Holz, das als Nebenprodukt der Mango-Ernte anfällt. Gewusst wie!

Kiezbett

Wenn schon entschleunigen, dann am liebsten im Bett. Das deutsche Label „Kiezbett“ präsentiert das erste Slow-Bed der Welt. Bedeutet: Kiezbett verkauft ein Öko-Massivholzbett aus regionaler Wertschöpfung. Produziert wird in enger Zusammenarbeit mit lokalen Betrieben. Das Beste: Für jedes verkaufte Bett in Berlin pflanzt die Marke vier junge Bäume –  für jedes Bett außerhalb Berlins sogar ganze zehn. Ein Teil der Erlöse wird für Naturschutz- und Sozialprojekte eingesetzt.

Noodles

Wer bei diesem Namen an ein neues hippes Szene-Restaurant denkt, hat weit gefehlt. Bereits seit knapp 30 Jahren fertigen Noodles Authentic Furniture Möbel in Handarbeit aus den beiden reinen Werkstoffen Holz und Stahl. Zeitlosigkeit mit Bestand: Wer sich einmal für ein Noodles Produkt entschieden hat, hat ein Leben lang etwas von seiner Anschaffung. Statt unschöner Abnutzung zu unterliegen, gewinnen die Möbel über die Jahre nämlich an Patina und Charakter. Ein großartiges Konzept für mehr Langlebigkeit und gegen Wegwerfgüter.

Onno Bruu

„Beeing Green is not only for aliens“ – das Berliner Label Onno Bruu wurde vor nicht allzu langer ins Leben gerufen und hat sich voll und ganz dem Nachhaltigkeitsprinzip verschrieben. Mit innovativen Produkten und Möbeln wie dem Stuhlpaar „Rosi & Roy“ aus recyceltem Stahl und Pilzleder als Sitzauflage reduziert Onno Bruu nicht nur den CO2-Verbrauch, sondern schafft gleichzeitig stylische Produkte zum Verlieben!

Upcycle Berlin

Möbel nach Maß aus altem Bauholz. Bereits genutztes Material wird gemäß dem Upcycle Gedanken wiederverarbeitet und zu einem Unikat verwandelt. Normalerweise verwenden Bauunternehmen ihr Bauholz so lange, bis sie es gegen viel Geld auf der Müllverbrennung entsorgen müssen. Uypcycle Berlin kauft das alte Holz auf und zaubert schicke Möbel fürs gute Gewissen – und eine noch bessere Optik.