Winter Look

Sobald die Sonnenstunden abnehmen, verabschieden wir uns von unserem Summerglow und begrüßen gleichzeitig den coolen Schneewittchen Look. Dabei ist der Übergang vom strahlenden, von der Sonne geküssten Make-up, hin zum edlen Porzellanteint gar nicht so leicht. Deswegen zeigen wir, mit welchen Beauty Tipps der makellose Winter Look gelingt.

Beauty Bedürfnisse im Winter erkennen

Es braucht die richtige Pflegeroutine, damit sich die Haut umstellen kann. Denn diese hat im Winter natürlich andere Bedürfnisse. Tauscht daher eure leichte Tagescreme gegen eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme, welche die Haut vor dem Austrocknen durch die eisige Kälte sowie die trockene Heizungsluft schützt. Je nach Hautbild, macht eine zusätzliche Pflege für Augen, Lippen sowie den Nasenbereich Sinn. Unser Tipp: Cremes für sensible Hauttypen lassen sich sowohl in der empfindlichen Augenpartie als auch im möglicherweise gereizten Bereich von Lippen und Nase anwenden. Allerdings solltet ihr Acht geben, dass die Haut nicht überpflegt wird – zwei Mal eincremen pro Tag genügt. Wer möchte, kann außerdem einen Primer anwenden, um den Teint zu verfeinern und damit die perfekte Basis für die passende Foundation zu schaffen.

View this post on Instagram

Primer, Concealer, Foundation – die ‚Facefinity All Day Flawless 3 in 1 Foundation‘ von @maxfactorde ist alles in einem. Inklusive Lichtschutzfaktor 20 und leicht mattierendem Finish macht sie das für mich zu einem zuverlässigen Beauty Staple, das auf jeden Fall in meinem Topshelf einzieht. Hinzu kommt auch noch, dass diese Foundation zu jedem Geldbeutel passt und nun auch in neuen Farben erhältlich ist, die ein breites Farbspektrum abdecken. Vielleicht merkt ihr es schon selbst: hier bleibt eigentlich kaum ein Wunsch offen. Viele von Euch haben sie auch schon nachgekauft und sind mega happy damit – wer ist neben mir noch Team ‚facefinity‘? #meinmaxfactor #maxfactordeutschland

A post shared by The Original Copy (@theoriginalcopy.de) on

Die passende Foundation finden

Neben dem richtigen Farbton sind hier ebenfalls die Inhaltsstoffe entscheidend. In den Wintermonaten eignen sich am besten mit Lipiden angereicherte Foundations. Neben der täglichen Pflege wirken diese wahre Wunder gegen kältebedingte Trockenfältchen, decken zudem Rötungen ab und legen sich außerdem wie ein Schutzschild auf die empfindliche Gesichtshaut. Um die richtige Nuance für den Beauty Winter Look zu wählen, sollte die Foundation am Hals unterhalb des Kiefers getestet werden. Denn dieser Bereich ähnelt dem tatsächlichen Hautbild am meisten. Bei einem Test im Gesicht wird das Ergebnis durch Rötungen oder eine leichte Restbräune oftmals verfälscht. Um aber den Übergang zum Winter Look zu perfektionieren, solltet ihr die ersten Wochen die helle Foundation mit der dunkleren Variante aus dem Sommer mischen. So könnt ihr euch schrittweise an den Porzellanteint antasten, ohne dass das Make-up maskenartig wirkt.

Get the (Winter) Glow

Natürlich darf auch im Winter eine gewisse Strahlkraft nicht fehlen, weswegen des Highlighter auch hier ein fester Bestandteil des Make-ups bleibt und für einen makellosen Teint sorgt. In kühleren Monaten sind Highlighter mit perlmuttfarbenen Glitzerpartikeln die Produkte der Stunde. Ein korrigierender Concealer sowie ein Rouge im zarten Rosé sorgen für den letzten Schliff des winterlichen Porzellanteints.