IchpackemeinenKoffer

Ich packe meinen Koffer… Was früher ein Kinderspiel war, gestaltet sich heute schwieriger, als gedacht. Egal ob es eine lang geplante Reise oder ein spontaner Kurztrip ist – das Kofferpacken kommt dann doch meist ziemlich plötzlich. Aber keine Sorge, wir haben die Last-Minute-Lösung parat, wie man platzsparend sowie effektiv und vor allem stilsicher packt. 

ICH PACKE MEINEN KOFFER 

Was kommt mit und was bleibt zuhause? Eine Packliste mit detaillierter Aufzählung hilft hierbei den Kofferinhalt gedanklich zu sortieren und auch zu reduzieren. Abhängig vom Zielort und dem Wetter stellt sich die Frage: Welche Outfits funktionieren immer? Diese persönlichen Highlight-Looks gehören auf jeden Fall in den Koffer. Und am besten bauen sie auch direkt aufeinander auf. So passen zu einer ausgefallenen Culotte beispielsweise zwei verschiedene Basics et voilà hat man zwei Outfits. Dieses Prinzip lässt sich auch auf Accessoires übertragen: Die Schuhe sollten zum Beispiel farblich zu mindestens zwei Outfits passen. 

Paris ✈️✨

A post shared by Caroline Daur (@carodaur) on

SCHMUCKSTÜCKE 

Wer seine persönlichen Schmuck-Essentials mitnehmen will, ohne dass diese sich verheddern, sollte auf Strohhälme und Knöpfe setzen. Feine Ketten können durch den Strohhalm samt Knickfunktion gefädelt und wieder verschlossen werden. Das gleiche Prinzip gilt für kleine Ohrringe, die an Knopflöchern befestigt werden können. Garantiert keine Verhedderungsgefahr!

ETUI LÖSUNG 

Schmuckstücke und andere Kleinigkeiten, wie beispielsweise Ladekabel können in kleinen Etuis aufbewahrt werden. Mit trendigen Etuis von Herschel und Co. kann man dem Kabelsalat im Koffer stylisch entgegen wirken. 

BEAUTY TO GO 

Vom Shampoo über die Tagespflege bis hin zum Make-up gibt es jegliche Produkte auch in einer süßen Mini-Größe. Beautymarken wie Biotherm oder Nyx bieten sogar fertig zusammen gestellte Travel Kits an. Die kann man sich allerdings auch selbst zusammen stellen, indem man ein dm-Travel Kit mit den eigenen Lieblingsprodukten befüllt. Hier gilt auch: Weniger ist oft mehr, damit die Haut auch mal Urlaub hat. 

ALLROUNDER SLIDES 

Slides sind mittlerweile nicht nur praktische Wegbegleiter, sondern auch stylische It-Pieces. Designerlabels wie Balenciaga und Co. haben der einstigen Badelatsche zu mehr Glamour verholfen und nun lassen sich die Slides nicht nur am Strand, sondern auch zu einem entspannten Stadtbummel, einem lässigem Dinner oder als cooler Hausschuh tragen. Und genau deswegen darf der Allrounder in keinem Koffer fehlen. 

Die ultimative Pack-Formel gibt es zwar nicht, aber es hilft sich vorher einen groben Übersicht zu verschaffen: Sind eher Strandtage, Tagestrips, elegante Abendessen oder eine Mischung aus allem geplant? Eine grobe Gliederung der Tage erleichtert nicht nur die Entscheidung, was letztendlich eingepackt wird, sondern steigert auch die Urlaubsvorfreude. 

 

MerkenMerken

MerkenMerken