Food-Trend

Frühstück, Mittag- und Abendessen – die traditionelle Mahlzeitenteilung hat ausgedient. Der angesagte Food-Trend ‚Snacking‘ setzt auf gesunde und hochwertige Mini-Mahlzeiten, die Heißhungerattacken der Vergangenheit angehören lassen. Und damit sind nicht nur Obst oder Müsliriegel gemeint, denn jede Speise kann zu einem vollwertigen Mahlzeitenersatz in Snackform umfunktioniert werden. Süß, salzig oder deftig – wir zeigen euch abwechslungsreiche Snack-Ideen für den ganzen Tag.

Heißhunger adé – Wir snacken, wenn wir hungrig sind!

Statt langem Warten auf die nächste Mahlzeit, greifen wir genüsslich zu. Und besonders für einen lebendigen Alltag bietet sich der Food-Trend hervorragend an. Wer einen vollgepackten Terminkalender hat, kann sich seine Snacks mühelos am Abend zuvor vorbereiten und kommt damit gut durch den Tag. Im stressigen Alltag eignen sich Edamame, Tomatensaft to go oder individuell zusammengestellte Müsliriegel besonders gut als Snacks für zwischendurch. Ein weiterer Pluspunkt: durch die gleichmäßige Kalorienzufuhr kommt es im Laufe des Tages nicht zum sogenannten Tief.

Sweet dreams are made of…

Ein ausgewogenes Frühstück ist bekanntlich das Sprungbrett für einen erfolgreichen Tag. Für reichlich Energie sorgt beispielsweise ein Müsli mit frischen Beeren und Naturjoghurt. Der fruchtige, leichte Snack ist besonders schnell gemacht und ermöglicht einen unkomplizierten Start in den Tag. Wen die Lust auf etwas Süßes eher am Nachmittag packt, dem empfehlen wir verschiedene Energy-Balls, wie zum Beispiel Schoko-Banen-Kugeln. Durch das Zusammenspiel aus leckerer Zartbitterschokolade und energiereicher Banane ist das die perfekte süße Alternative.

Zugreifen erwünscht: Gesunde Leckerei

Wenn sich der kleine Hunger zwischendurch meldet, greifen wir oft zu der ein oder anderen Nascherei. Doch auch die gibt es als gesunde und auch salzige Variante. Als salzigen Snack eignen sich selbstgemachte Gemüsechips aus Pastinaken, Süßkartoffeln oder Rote Beete. Zubereitet im Dörr-Automaten, ist die knusprige Knabberei eine tolle Alternative zu ungesunden Kartoffelchips. Und wer keine Zeit zum Dörren hat, greift einfach auf den altbewährten Klassiker der leicht gesalzenen Nüsse zurück.

Snackt euch satt: Herzhafte Keto-Wraps

Die Keto-Variante macht dem originalen Weizenfladen ernsthafte Konkurrenz. Denn hier kommen originelle Tortilla-Alternativen wie beispielsweise Kokosnuss-Wraps zum Einsatz. Der deftige Low-Carb-Snack ist nicht nur besonders schnell zubereitet, der nach Herzenslust zubereitete Wrap ist auch perfekt zum Mitnehmen geeignet. Dabei könnt ihr ihn mit allen frischen Zutaten füllen, die ihr mögt. Unser Tipp: Avocado und Limettensaft geben der Mahlzeit eine besonders spritzige Note.

https://www.instagram.com/p/B4j1twVDBsm/